Energiewerte von morgen

Konkurrenzlos niedrige Energiekosten

Auch in Punkto Sparsamkeit ist das Produktionsgebäude voll auf der Höhe der Zeit. Errichtet in Niedrigenergiebauweise ist das Gebäude im Vergleich zu einem Objekt aus dem Jahre 2000 um sage und schreibe 40% effizienter.

Und für weitere Einsparungen sind bereits Vorkehrungen getroffen. Die Konstruktion ist für eine problemlose Installation von Photovoltaik vorgeplant. Das macht natürlich Sinn, wenn man bedenkt dass das Gebäude in der Nähe Freiburgs, einer der sonnenreichsten Regionen in Deutschland, liegt. Durch den Einsatz einer Luftwärmepumpe können Sie sich in Kombination mit der Photovoltaik evtl. sogar ganz von öffentlichen Netzen unabhängig machen.

Der vollflächig installierte Industrieheizboden und eine perfekt abgestimmte neuste Energietechnik, die weit unterhalb der im Industriebau gültigen Vorgaben liegt, ergänzen das höchst sparsame Energiekonzept. So lässt sich mit Fug und Recht sagen, dass dieses Produktionsgebäude bereits heute mit Energiewerten von morgen aufwarten kann.

energiewert

Niedrigenergiegebäude:

Im Vergleich zu einem Gebäude aus dem Jahr 2000 ist dieses Objekt ca. 40% effizienter.

Erweiterung auf Photovoltaik möglich:

Die Konstruktion wurde für eine problemlose Installation von Photovoltaik vorgeplant.

Luftwärmepumpe:

In Kombination mit Photovoltaik können Sie sich von den öffentlichen Netzen weitgehend unabhängig machen.

Industrieheizboden auf der ganzen Fläche:

Dadurch stehen keine Heizkörper im Weg und gleichzeitig ist eine gleichmäßige Wärmestrahlung des Bodens in Produktion, Büro und Nebenräumen gewährleistet.

Sparsam:

Die perfekt abgestimmte, neueste Energietechnik ermöglicht Werte, die weit unter den aktuellen Vorgaben im Industriebau liegen. Dadurch konkurrenzlos günstige Energiekosten